24 Stunden Schwimmen in der Parktherme

Am Samstag, den 8. November fand im 50m großen Outdoor-Sportbecken der Parktherme Bad Radkersburg Österreichs einzigartiges Benefiz-Schwimmevent – das PARKTHERME 24 Stunden Schwimmen – statt. Für hunderte Schwimmer hieß es auch heuer wieder „Ab in angenehm temperierte 25°C Wassertemperatur“.

Bereits zum 9. Mal stürzten sich 400 Einzel- und Staffelschwimmer aus 10 Nationen – darunter Italien, Deutschland, Belgien, Slowakei, Kroatien, Slowenien, Griechenland, Finnland, Großbritannien und Österreich für den guten Zweck ins Wasser. Der Erlös – 5 Cent pro geschwommener Länge – ging an die Aktion „Licht ins Dunkel“. Insgesamt konnten 105.000 Längen gutgemacht und 8.125 EURO gesammelt werden. In den letzten Jahren seit der ersten Benefiz-Veranstaltungen wurden mehr als 92.800 EURO für den guten Zweck gespendet.

Extremschwimmerin Barbara Atzmüller konnte ihren Titel verteidigen
Die Stunden zwischen Mitternacht und dem Morgengrauen sind bei Langdistanz-Bewerben die härtesten. Einsamkeit, Stille und die Müdigkeit nagen an den Teilnehmern. Barbara Atzmüller, die kürzlich die Straßen von Gibraltar durchschwamm, konnte auch heuer wieder den Sieg beim 9. PARKTHERME 24-Stunden-Schwimmen für sich entscheiden und bewies dabei bewundernswertes Durchhaltevermögen: Die Leobnerin schaffte es 24 Stunden lang im Wasser zu bleiben, und ihren Vorjahresrekord von 1.210 Längen (entspricht 60,5km) auf sensationelle 1.414 Längen (also 70,7 km) zu brechen. Den zweiten Platz belegte die Liezerin Cornelia Gsenger (924 Längen) vor der Feldbacherin Karin Zeller (756 Längen).

Leidenschaftlicher Open-Air Schwimmer: Gerald Brettenhofer auf Platz 1
Bei den Herren siegte – wie bereits 2010 – der Kindberger Gerald Brettenhofer mit 1.514 Längen (entspricht 75,7 km), ohne ein einziges Mal aus dem Wasser zu steigen. Bewundernswerter Open-Air Schwimmer: Erst im Alter von 22 Jahren entdeckte Brettenhofer seine Leidenschaft fürs Schwimmen. Seitdem konnte er zahlreiche Erfolge verzeichnen. 2013 durchquerte er zuletzt den Züricher See. Auf den zweiten Platz konnte sich Igor Ballotta aus Piacenza bei Mailand (1.446 Längen) vor dem Wiener Sale Savel (1.240 Längen) schwimmen.

Prominente Gäste am Start
Prominente Stammgäste wie Schlagerstar Kurt Elsasser, Schauspieler und Kabarettist Christoph Fälbl, Schauspieler Martin Oberhauser sowie Heidelinde Pfaffenbichler, Sänger Gary Howard, Rebecca Rapp (Tochter von Peter Rapp), Tanzprofi Yvonne Rueff, Filmproduzent Christian Spatzek sowie Norbert Blecha, Tamara Borer (Miss Styria 2014), Sepp Resnik (Ironman), Sängerin Missy May, ORF Moderatorin Sigrid Maurer oder Ex-Rennläufer Hansi Enn, hüpften ebenso ins Sportbecken. Insgesamt konnten 400 Längen für „Licht ins Dunkel“ gutgemacht werden. Spitzenreiter war Norbert Blecha mit über 100 Längen.

NEU: 24 Stunden Musik & Show
Neben den sportlichen Höchstleistungen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Musik und Show begeisterten alle Teilnehmer, Zuschauer und Thermengäste. Von Pop bis Rock, über Jazz, Blues und Volksmusik blieben keine Wünsche unerfüllt. Auch die Musiker stellten sich in den Dienst der guten Sache. Pro gespielter musikalischer Stunde gingen 50 Euro in den Spendentopf.

Thermenvergnügen bis in die Morgenstunden
Und wer es ruhiger mochte? Der konnte bis 2:00 früh im besonderen Thermalwasser der Parktherme Bad Radkersburg entspannen und regenerative spätabendlichen Stunden umgeben von angenehmer Wärme genießen.

ERGEBNISSE: 

HERREN EINZELSCHWIMER

1. Platz Gerald Brettenhofer 1514 Längen 75,7 KM

2. Platz Igor Ballotta 1446 Längen 72,3 KM

3. Platz Sale Savel   1240 Längen 62,0 KM

DAMEN EINZELSCHWIMMERINNEN

1. Platz Barbara Atzmüller 1414 Längen 70,7 KM

2. Platz Cornelia Gsenger   924 Längen 46,2 KM

3. Platz Karin Zeller   756 Längen 37,8 KM 

STAFFEL MIXED 

1. Platz Solarfocus 1864 Längen, 93,20 KM

HERREN STAFFEL 

1. Platz Öwr Oberösterreich Burschen 1680 Längen 84,0 KM

DAMEN STAFFEL 

1. Platz Plavalni Klub Zdraviliše Radenci 1628 Längen 81,4 KM

Rückfragehinweis
PARKTHERME Bad Radkersburg
Frau Mag. Stefanie Schmid
+43 3476 / 26 77-504 I +43 664 80 834-504

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen