Alter Brauch neu belebt!

Um den Fasching und einen alten Brauch wieder zu beleben, organisierte die FF Laafeld unter HBI Johannes Kotzbeck mit der Gemeinderätin Elisabeth Messner einen großartigen Blochzug.

Ein ganzes Dorf war wochenlang auf den Beinen und half mit, ein perfektes Faschingsfest mit Showcharakter zu gestalten. Das sehr schön geschmückte Prachtexemplar von einem Bloch wurde mit einem „verliebten“ Brautpaar und großen Anhang durch die Radkersburger Thermenstadt zum Gemeindeamt Radkersburg Umgebung gezogen.

Im Gefolge waren noch weitere großartig gestaltete Wägen mit vielen lustigen Unterhaltungsdarbietungen mit gefahren, welche von einem begeisterten Publikum empfangen wurde. Auch sonst war alles vorhanden Richter, Polizei, Pfarrer, jede Menge Hexen, Waldteufeln und viele andere Faschingsnarren begleiteten den Zug.
Im Rahmen der Veranstaltung kam es auch zu einer Trauung, zur Blochversteigerung und zur Gewinnverteilung eines tollen Schätzspieles.


So mancher Besucher musste nach lustigen Gerichtsverhandlungen in den Gemeindekotter und sich dann freikaufen.

Hunger und Durst wurden von der Dorfgemeinschaft bestens vorgesorgt – 300 gesponserte Krapfen und sonstige Mehlspeise wurden unter die Narren gebracht.

Kurz und bündig:
Es war eine bestens organisierte Veranstaltung unter der Leitung der FF Laafeld mit einer tollen Dorfgemeinschaft. So kann in Zukunft Brauchtum wieder belebt und weitergegeben werden. Man darf auf den nächsten Fasching gespannt sein!

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen