Bad Radkersburg wird familien- und kinderfreundliche Gemeinde

Die Stadtgemeinde Bad Radkersburg hat im letzten Jahr beschlossen, familienfreundliche Gemeinde zu werden. Der AUDIT -Prozess wurde Anfang des Jahres mit ersten Fokusgruppen und Workshops gestartet.
Im letzten Gemeinderat wurde nun auch der einstimmige GR-Beschluss gefasst, dass die Gemeinde gleichzeitig mit dem AUDIT-Prozess auch das UNICEF Zertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ erwirbt.

Staatliches Gütezeichen für mehr Familienfreundlichkeit
Das Audit familienfreundlichegemeinde ist ein Prozess, der die Attraktivität der Gemeinde als Lebensraum erhöhen und vielfältige Angebote für alle Generationen schaffen soll. Das Audit trägt dazu bei, dass sich Familien mit Kindern in der Gemeinde ansiedeln und sendet ein positives Signal weit über die Gemeindegrenzen hinaus.

Ziel des Prozesses ist es, zunächst darzulegen, welche familienfreundlichen Maßnahmen in der Gemeinde bereits vorhanden sind und zu erkennen, wo noch Bedarf besteht. Unter Einbindung der Bürgerinnen und Bürger aller Generationen entwickelt eine Projektgruppe bedarfsorientiert neue Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit und damit auch der Lebensqualität in der Gemeinde.


Mit dem UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ werden die Rechte der Kinder verstärkt in den Mittelpunkt gerückt. So haben Kinder das Recht auf Gleichbehandlung, das Recht auf Leben und Entwicklung, weiters hat das Wohl des Kindes Vorrang und es gilt die Achtung vor der Meinung des Kindes (Prinzipien der Kinderrechtskonvention).
Nach erfolgreicher Umsetzung des Audits wird die Gemeinde vom Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ) mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde sowie dem Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet.

Mit diesen Aktivitäten haben künftig alle Generationen die Chance auf mehr Lebensqualität und attraktive Angebote für das Zusammenleben in Bad Radkersburg.
Ansprechperson für das Audit ist Stadtamtsleiter Dr. Franz Brandner und Mag. Sonja Witsch als Obrfrau des Familienausschusses.

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen