Chorkonzert in Bad Radkersburg

Unter dem Motto: „Über die Grenzen hören“ veranstaltete der Chor der Stadtpfarre Bad Radkersburg (Leitung: Mag. Bernabe Palabay) am Samstag, den 13. Mai 2017 um 17.00 in der Stadtpfarrkirche St. Johannes ein Konzert der Sonderklasse.
Das Konzert war ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Thermenchor aus Bad Vöslau (Leitung:
MMag. Isabella Maierhofer) und dem ungar. Opernsänger Istvan Horvath; für die Organisation zeigte sich der Chor der Stadtpfarre Bad Radkersburg verantwortlich.
Das abwechslungsreiche Programm reichte von barocker, klassischer Chorliteratur wie zum Beispiel das bekannte „Hallelujah“ (aus dem „Messias“) von G. Friedrich Händel bis hin zu Spirituals und Opern-Operettenwerke der beiden SolosängerInnen Istvan Horvath und Isabella Maierhofer. Der Höhepunkt des Abends war aber sicher die lateinamerikanische Messe „Misa Criolla“ von Ariel Ramirez, bei der der ungar. Tenor als Solist und die beiden Chöre glänzten. Für instrumentale Begleitung sorgte Carlos Escobar Pukara mit seinem Ensemble „Pachakuti“; weiters an der Trompete Alfred Ornig und Zan Vranetic, für Pauken-und Percussionklänge sorgte Tajana Novak, am Klavier begleiteten Olga Kous und Bernabe Palabay, der an diesem Abend auch für die Gesamtleitung verantwortlich war. Durch das Programm führte Marianne Konrad.
Die Kirche als „Konzerthalle“ erfreute wieder einmal das zahlreiche Publikum (die Kirchenbänke waren bis in den letzten Reihen gefüllt), das sich mit anhaltendem Applaus und Standing Ovations bei den Künstlern bedankte.
Nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für die Mitwirkenden war dieser Abend ein musikalisches und beeindruckendes Erlebnis- ein Hör-und Kunstgenuss mit allen Sinnen!
unnamed

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen