Dr. Gerhard Streminger präsentierte „Die Fremde“

Die Bücherei Bad Radkersburg und der Verein der Freunde der Bücherei Bad Radkersburg luden am
14. Oktober zur Buchpräsentation von Dr. Gerhard Streminger. Der in Bad Radkersburg lebende Autor erzählt in seinem Roman „Die Fremde“ von den Folgen eines Staudammbaus in den Schottischen Highlands für eine Dorfgemeinschaft. Er geht darin der Frage nach, was es für den einzelnen bedeutet zwangsumgesiedelt zu werden und seine Heimat für immer verlassen zu müssen.
Beim gemütlichen Ausklang wurde noch angeregt mit dem Autor diskutiert und den gebotenen kulinarischen Genüssen zugesprochen.
Das Buch wird am 13. November um 16 Uhr in Ex Libris auf Ö1 besprochen.

Gerhard Streminger studierte Philosophie und Mathematik in Graz, Göttingen, Edinburgh und Oxford; als Humboldt-Stipendiat arbeitete er an der Universität Bochum. Streminger lehrte an den Hochschulen in Graz und Minneapolis. Zuletzt erschienen: David Hume. Der Philosoph und sein Zeitalter (2011), Ecce Terra. Zur englischen Gartenkunst (2013), Dalriada. Ein schottisches Märchen (2015), Gottes Güte und die Übel der Welt. Das Theodizee¬problem (2016).

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen