Einsatzübung Wohnhausbrand

Die diesjährige Frühlingsübung des Abschnittes Bad Radkersburg wurde am Donnerstag, dem 11. April – ohne Vorankündigung der Feuerwehrmitglieder – abgehalten.

Um 19:18 Uhr wurde die FF Altneudörfl zu einem Brandverdacht bei der ehemaligen Disco Holiday alarmiert. Bei der Erkundung musste Einsatzleiter HBI Franz Lustinger feststellen das es sich um einen Wohnhausbrand mit 7 eingeschlossenen Jugendlichen handelt.

Unverzüglich wurde alle Feuerwehren des Abschnittes mittels Sirene alarmiert. Die Atemschutz Trupps der Feuerwehren Altneudörfl, Bad Radkersburg und Goritz mussten über die Balkone ins stark Verrauchte Dachgeschoss eindringen und die Verletzten Jugendlichen über den Leiterweg Retten. Die Feuerwehren Laafeld, Pridahof und Zelting stellten die Löschwasserversorgung zu den Tanklöschfahrzeugen her, bekämpften den „Brand“ von außen und regelten den Verkehr im Bereich der Einsatzstelle.

Die Geretteten wurden den ebenfalls am Einsatzort anwesenden Roten Kreuz übergeben. Bei der Schlussbesprechung im Rüsthaus Altneudörfl konnte Abschnittskommandant Alfred Klöckl 46 Feuerwehrfrauen und –Männer von 6 Feuerwehren begrüßen und Dankte für die Einsatzbereitschaft und den Willen zum üben. Auch Bürgermeister Heinrich Schmiedlechner und Ehren ABI Willibald Pamper zeigten sich erfreut vom positiven Übungsverlauf.

Autor und Fotos: Erwin Irzl

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen