Fotoausstellung: Krkavče Istria.Terra

Der Fotokünstler Branko Lenart dokumentierte in seinem neuesten Bilderzyklus in einem Zeitraum von  35 Jahre  die Geschichte und Entwicklung eines istrianischen Bergdorfes und seiner Bewohner.

Fotograf Branko Lenart (rechts) und Aleksander Bassin | Foto: Ernest Ružič

Branko Lenart besuchte das Dorf Krkavče , das sich im Hinterland des slowenischen Teils Istriens, ganz nahe an der Grenze zu Kroatien befindet, zum ersten Mal im Jahr 1975. Viele Besuche sollten noch folgen. Es gelang Lenart, Freundschaft mit einigen der Dorfbewohner zu schließen und so konnte er  auch intime Momente und Ereignisse im Leben dieser Leute abbilden.

Die dabei entstandenen, sensiblen Schwarz-weiß Aufnahmen zeigen das karge Leben der Dorfbewohner, die Feste, die sie feierten, schöne und traurige Ereignisse wie Prozessionen oder Begräbnisse.  Einen Großteil des Lebens nahm die Landwirtschaft ein, die Mühen, dem kargen Land etwas abzuringen, das Notwendigste, das einem gerade das Überleben sicherte. Bis in die 1980er Jahre hatten die einfachen Steinhäuser nicht einmal fließendes Wasser, dieses musste mühsam über steile Pfade von der Quelle im Tal auf den Berg geschleppt werden.

Dass dieses anstrengende  Leben vor allem den Jüngeren nicht behagte zeigt sich darin, dass viele auf der Suche nach attraktiveren Arbeitsbedingungen ihr Dorf verließen und in die größeren Städte oder auch nach Übersee zogen um dort ein neues Leben mit weniger Strapazen zu beginnen.

Das Dorf, das stellvertretend für viele andere istrianische Dörfer im Hinterland steht drohte zu verfallen. Erst ab dem Jahr 2000, als wohlhabende Städter begannen, die leeren Steinhäuser zu kaufen und als Wochenenddomizile zu nutzen, wurde dem Dorf neues Leben eingehaucht.

Den Abschluß von Lenarts  Krkavče Zyklus bilden die Farbbilder, die er im  Jahr 2011 bei seinem letzten Besuch in Farbe aufgenommen hat. Diese zeigen, nicht nur durch ihren starken Kontrast zu den schwarz/ weiß Bildern der Vergangenheit,  wie sich das Aussehen des Dorfes gewandelt hat.

Die Ausstellung  Krkavče Istria.Terra ist noch bis 28. 04. 2012 im Pavelhaus zu sehen.

Achtung neue Öffnungszeiten im Sommer: Dienstag bis Samstag, 13.30 bis 18.30

Autorin: Elisabeth Arlt



Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen