Grenzübergreifendes Jugendprojekt

Am 18. April 2015 fand im Jugendzentrum Mureck der Auftakt zu einem einzigartigen, vom EU-Förderprogramm Erasmus+ finanzierten Jugendprojekt statt. Unter dem Titel „Projekt M.U.R – A Map to Unite our Region“ erarbeiten junge Menschen aus Slowenien und der Steiermark gemeinsam eine Landkarte für junge Menschen.

Die Landkarte macht interessante Orte und Angebote für Jugendliche im Grenzraum zwischen Gornja Radgona, Bad Radkersburg und Mureck sichtbar.
Hinter dem grenzübergreifenden Jugendprojekt stehen Stefan Preininger vom Regionalen Jugendmanagement Steirisches Vulkanland – Südoststeiermark, Boris Fartek und Tessa Gasser von den Jugendzentren Gornja Radgona und Mureck sowie Michael Peterka, Jugendbeauftragter von Bad Radkersburg.
Rund 30 Jugendlichen von beiden Seiten der Mur werden sich am Projekt beteiligen. In insgesamt drei Workshopterminen sowie einem Abschlussfest erwartet die jungen TeilnehmerInnen mit Konzerten, Ausflügen, Events oder einer Übernachtung im Hotel ein attraktives und spannendes Programm.
Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, junge Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen, ihre Heimatregion zu entdecken, ihre Sprachkenntnisse zu trainieren und ExpertInnen für ihre Region zu sein.

Die fertige Jugendlandkarte wird allen Jugendlichen in der Grenzregion zur Verfügung gestellt. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur grenzübergreifenden Vernetzung und Zusammenarbeit sowie zum Aufbau einer vielfältigen und koordinierten Jugendarbeit in der Region. Mit dem Projekt machen wir unsere Region sichtbar, von Jugendlichen für Jugendliche! Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auf der Projekthomepage unter www.porjectmur.com zu finden.

Zahlen und Fakten:
4 Projektpartner: Stefan Preininger (Regionales Jugendmanagement), Boris Fartek (Jugendzentrum Gornja Radgona), Tessa Gasser (Jugendzentrum Mureck), Michael Peterka (Jugendbeauftragter Bad Radkersburg)
30 jugendliche ProjektteilnehmerInnen aus 2 Ländern
7 einbezogene Gemeinden
3 Workshoptermine und 1 Abschlussfest
1 Jahr Projektdauer
5000 EmpfängerInnen der Jugendlandkarte

Kontakt:
Michael Peterka
mpeterka@gmx.net
www.porjectmur.com

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen