FC Hapoel Ramat Gan in Hall of Fame

Der israelische Fußball-Erstligist Hapoel Ramat Gan, der heuer vom 22. bis 31. Juli auf Trainingslager in Radkersburg gastierte, wurde in die Hall of Fame der Thermenarena (Fußballstadion von Bad Radkersburg) aufgenommen.

Der Verein wurde 1927 von jüdischen Siedlern gegründet und war nach dem israelischen Unabhängigkeitskrieg eines der Gründungsmitglieder der ersten israelischen Liga. 1960 stieg Hapoel in die zweite Liga ab, konnte jedoch schon drei Jahre später wieder aufsteigen und in der folgenden Saison 1963/1964 als Aufsteiger die israelische Meisterschaft gewinnen. An diesen Erfolg konnte Hapoel in den kommenden Jahrzehnten jedoch nicht anknüpfen und spielte in den 90ern teilweise in der dritten israelischen Liga.

2003 gelang es Hapoel als erstem Team, den israelischen Pokal als Nicht-Erstligist zu gewinnen, was gleichzeitig die Qualifikation für die erste Hauptrunde des UEFA-Cups bedeutete, in der Hapoel dem bulgarischen Verein Lewski Sofia in Hin- und Rückspiel mit 0:1 und 0:4 unterlag. Seit 2009 spielt Hapoel Ramat Gan wieder in der ersten israelischen Liga.

Autor: Patrick Sax

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen