Kulturgüter & Dorfgemeinschaft

Bereits im Frühjahr 2014 stellten der Obmann der Dorfgemeinschaft Pridahof Willibald Pamper und der Kommandant der Feuerwehr Pridahof Peter Weiss fest, dass das „Sampl-Kreuz“ am Weg zwischen Hummersdorf und Pridahof sehr desolat ist. Eine Befundaufnahme durch den örtlichen Tischlermeister Gangl Anton sen. ergab leider die Bestätigung, dass die Figuren entfernt werden müssen und auch das Holzkreuz vollkommen kaputt ist. Durch eine Förderung der Gemeinde Radkersburg-Umgebung, aber auch durch eine beispielhafte gelebte Dorfgemeinschaft von Pridahof und Hummersdorf – es erfolgte beim beliebten Dämmerschoppen in Hummersdorf eine Aktion für das Sampl-Kreuz und der Betrag von 500 Euro wurde von der Dorfgemeinschaft Hummersdorf an die Dorfgemeinschaft Pridahof überwiesen. Der Restbetrag auf die Gesamtkosten von 6.930 Euro wurde von der Dorfgemeinschaft Pridahof und einen Zuschuss der Gemeinde Radkersburg –Umgebung aufgebracht.
Der Hummersdorfer Anton Gangl sen., bereits weithin bekannt für seine Holzschnitzereien, schuf eine neue Mariafigur und ebenso eine neue über 20 kg schwere Jesusfigur für das neue Holzkreuz. Im Mai dieses Jahres werden die Pridahofler und die Hummersdorfer bei einem gemeinsamen Felderbeten das Sampl-Kreuz feierlich einweihen. Damit wird dieser wunderbare Platz im neuen Glanz erstrahlen und wie Peter Weiss sagt: “neben einem Ort der Ruhe wird dieser Platz auch für gelebte Gemeinschaft in den Dörfern der neuen Stadtgemeinde Bad Radkersburg stehen”.
Text: Mag. Weber Rudolf/Peter Weiss

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen