Dieselaustritt in Bad Radkersburg

Öleinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Bad Radkersburg.

Beim seitlichen Abkippen von Bauschutt wurde am Donnerstag, dem 14.06. gegen 15 Uhr, bei einem LKW der Treibstofftank durch einen Betonbrocken beschädigt. Dabei traten ca. 150 – 200 Liter Diesel in der Nähe des Campingplatzes Bad Radkersburg ins Erdreich ein. Die um 15.15 Uhr telefonisch verständigte und mittels Personenruf-Empfänger alarmierte Feuerwehr Bad Radkersburg unter Einsatzleiter HBI Peter Probst und ein Mitarbeiter der Betroffenen Firma begannen unverzüglich mit den Abbaggern des Erdreiches an der Unfallstelle. Zusätzlich wurde die Bezirkshauptmannschaft Radkersburg, der Landesölalarmdienst und der Ölstutzpunkt für den Bezirk Bad Radkersburg verständigt bzw. informiert.
Nach der Beurteilung des Landeschemie- und Ölalarmdienstes wurde weiteres Erdreich ausgehoben, das Grundwasser von einer Spezialfirma abgesaugt und mit Ölbindemittel abgedeckt. Diese Arbeiten wurden auch am Freitag wiederholt.
Zum Abtransport des Erdreiches konnten LKW´s der Firma Pucher und Landkauf Bund organisiert werden.

Im Einsatz waren:
FF Bad Radkersburg
FF Altneudörfl
Bezirkshauptmannschaft Radk. und Landesölalarmdienst

Autor: Erwin Irzl
Fotos: Erwin Irzl

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen