Projekttag „Steirische Grenzmur“

Auch dieses Jahr haben sich die SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Biologie unter der Leitung ihrer Professorin Mag. Doris Breuss-Dörfler mit SchülerInnen aus Slowenien sowie deren Lehrer und Lehrerin im Natura-2000-Gebiet „Steirische Grenzmur“ zusammengefunden.

Einleitend erläuterte Wassermeister Thomas Fröhlich die Wasserbaumaßnahmen vor Ort am Beispiel Aufweitung Gosdorf. Interessante Informationen über die Flora und Fauna des Gebietes vermittelte anschließend Gebietsbetreuer Ing. Dr. Andreas Breuss. Nach der Insektenherberge wurde der Murturm bestiegen von dem aus die Muraufweitung als Renaturierungsprojekt und der umgebende Auwald überblickt werden konnte. Nach der Jausenpause konnten wir uns die Beine im Auslauf des Saßbaches kühlen. Uns wurden die verschiedensten Pflanzen vorgestellt, wie etwa Silberweide oder Springkraut und viele Informationen dazu. So erfuhren wir dass die heimische Flora häufig von importierten Pflanzen (Neophyten) verdrängt wird. Wo der Weg an der Mur endete wurde unsere Gruppe bereits von der Bootsmannschaft erwartet. Mit zwei Schlauchbooten ab in die Mur! Beim Anziehen der Schwimmwesten war uns jedoch noch nicht klar dass auch wir aktiv zum Gelingen der Fahrt beitragen werden. Nach dieser Überraschung hatten wir alle großen Spaß am paddeln und auch an den begleitenden fesselnden Geschichten über die Au und die Mur. An der Radbrücke Donnersdorf machten wir einen kleinen Zwischenstopp mit Spaziergang nach Slowenien. Endstation – Bad Radkersburg wo das Boot BORG beim Anlegen noch für etwas Abenteuerstimmung sorgte. Ein eindrucksvoller Projekttag an der – und durch die frei fließende „Steirische Grenzmur“ hinterlässt viele Erinnerungen und vielleicht auch ein Glitzern in unseren Augen.

Und wiederrum sorgte für einen gemütlichen Abschluss unseres Projektes Direktor HR Mag. Dr. Eduard Fasching der zur Ankunft begrüßte und der Bürgermeister von Radkersburg Umgebung, Hr. Heinrich Schmidlechner und der Bürgermeister von der Stadtgemeinde Bad Radkersburg, Mag. Josef Sommer die uns zu einem köstlichen Mittagessen eingeladen haben.

Vielen Dank für diese Unterstützung unserer grenzüberschreitenden Naturschutzprojekte.

Autorin: Carina Schnalzer, 7a

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen