Radkersburger Feuerwehren übten

Die Feuerwehr Laafeld und der Löschzug Sicheldorf wurden am Abend des 12.10. mittels Sirene zu einer Rauchentwicklung bei der Abfüllanlage des Sicheldorfer Mineralwassers alarmiert. Nach der Erkundung wurden von Einsatzleiter Paul Hermann die Feuerwehren des Abschnittes Bad Radkersburg nachalarmiert.

So begann die Abschnittsübung der Feuerwehren im Bereich Bad Radkersburg. Um die eingeschlossenen Personen zu finden, wurde mit schweren Atemschutz die Lagerhalle durchsucht. Zeitgleich wurde die Brandbekämpfung durchgeführt und eine Zubringerleitung für das Löschwasser aufgebaut. So konnten die drei Vermissten Personen gerettet und dem Roten Kreuz übergeben werden.

Bei der Abschlussbesprechung zeigten sich Abschnittsbrandinspektor Alfred Klöckl, Ehren ABI Willibald Pamper, Löschzugskommandant Wolfgang Klanfar und Bürgermeister Heinrich Schmiedlechner zufrieden mit dem Übungserfolg.
Anwesend waren 69 Mitglieder der Feuerwehr des Abschnittes Bad Radkersburg, das Rote Kreuz und die Polizei.

Autor: Erwin Irzl
Foto: Erwin Irzl

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen