Staatssekretär Lopatka zu Besuch im Pavelhaus

Am Montag, den 12. August besuchte Staatssekretär Dr. Reinhold Lopatka das Pavelhaus in Laafeld um sich über dessen Aktivitäten zu informieren.

Staatssekretär Dr. Reinhold Lopatka mit Bürgermeister Heinrich Schmidlechner, Obfrau Mag. Susanne Weitlaner, Geschäftsführerin Mag. Elisabeth Arlt und den Vorstandsmitgliedern Branko Lenart und Mag. Rezka Kanzian, Foto: Alfred Mayer, Woche Hartberg-Fürstenfeld

Die Obfrau des Artikel-VII-Kulturvereins, Mag. Susanne Weitlaner und die Geschäftsführerin Mag. Elisabeth Arlt führten ihn durch das Haus und berichteten über die vielfältigen grenzüberschreitenden Projekte, die im Pavelhaus stattfinden. Besonders interessiert zeigte sich Dr. Lopatka von der kulturellen Arbeit. Er betonte, wie wichtig es sei, über die Kultur Menschen zu erreichen und miteinander zu verbinden. Bürgermeister Heinrich Schmidlechner stellte seine Gemeinde Radkersburg-Umgebung vor, betonte die gute Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der slowenischen Nachbargemeinden und man sprach auch über die positive Entwicklung, die das Pavelhaus nach stürmischen Anfangsjahren seit seiner Eröffnung 1998 erfahren hat. Als Staatssekretär im Außenministerium ist es Dr. Lopatka ein großes Anliegen, die Beziehungen zu den Nachbarländern zu fördern und zu intensivieren. Mag. Weitlaner gab ihm Informationen über den Slowenischunterricht in der Steiermark und wie wichtig es sei, dass das Angebot im Pflichtschulbereich über den Status eines Wahlfaches hinausgehen müsse.

Mit einem Glas steirischen Wein ließ man das konstruktive und positive Gespräch ausklingen.

Autorin: Elisabeth Arlt

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen