Vom Brandeinsatz zum Verkehrsunfall

Am Sonntag, dem 3. November wurde um 17:57 Uhr die FF Bad Radkersburg zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Dieser Einsatz stellte sich als Fehl- bzw. Täuschungsalarm heraus. Noch während dieses Einsatzes folgte der nächste Einsatzbefehl.

Keine Woche nach der Feuerwehrübung am Kreisverkehr Technikum musste zu einer Fahrzeugbergung ausgerückt werden. Ein PKW Lenker fuhr – genau wie bei der FF Übung am Montag angenommen – Richtung Slowenien und kam rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Schindler Graben. Die Stadtfeuerwehr regelte den Verkehr und konnte das Fahrzeug innerhalb kürzester Zeit bergen. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Eingesetzt waren das Kommandofahrzeug und das Kleinrüstfahrzeug der FF Bad Radkersburg mit 16 Mann / Frauen sowie eine Streife der Polizei Bad Radkersburg.

Autor und Foto: Erwin Irzl

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen