Zimmerbrand in Dietzen

In den frühen Morgenstunden des 25.01.2017 wurden die Feuerwehren, Dietzen, Halbenrain und Altneudörfl zu einem Zimmerbrand in Dietzen, Gemeinde Halbenrain, mittels Sirene alarmiert. Ein Hausbesitzer eines Mehrparteienhaus bemerkte gegen 03:15 Uhr Rauchgeruch und alarmierte die Einsatzkräfte. Unter Einsatzleiter Martin Hofer, Kommandant der FF Dietzen, bekämpften die Feuerwehren den Brand unter Atemschutz und belüfteten die Räumlichkeiten mittels Druckbelüfter. Aus unbekannter Ursache kamen Kleidungsstücke in Brand. In Folge wurde noch der Keller und das Obergeschoss mit einer Wärmebildkamera auf Brandspuren durchsucht. Die FF Bad Radkersburg wurde als Atemschutzreserve nach-alarmiert. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte größerer Schaden verhindert werden. Um 04.09 Uhr war Brand aus!
Glücklicherweise gab es bei dem gesamten Einsatz keine verletzen Personen!
Für die Kameraden der FF Dietzen dauerte der Einsatz für Nachlösch- und Aufräumarbeiten noch bis in den Vormittag hinein.
Eingesetzt waren: FF Dietzen, Halbenrain, Altneudörfl, Bad Radkersburg, zusammen mit 35 Mann und 6 Fahrzeugen.
Rettung und Polizei mit 4 Mann.

Bericht und Fotos: BI Josef Baumgartner
Pressedienst BFV RA Abschnitt 5 Halbenrain
sbaum1@hotmail.com
0664 73421825

Kommentar schreiben

Map


Gemeinden auf einer größeren Karte anzeigen